+49 211 – 136 990 [email protected]

Die Societe BIC S.A. wurde im Jahr 1953 von Marcel Bich und Edouard Buffard gegründet. Ihren Hauptsitz hat die Firma im französischen Clichy nahe Paris, der Börsengang erfolgte 1972. Die Gründerfamilie Bich hält heute noch 43,9% der Aktien und ist weiterhin im Unternehmen aktiv, das Familienoberhaupt Bruno Bich ist Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Mit den Produkten von BIC hat nahezu jeder schon einmal zu tun gehabt, egal ob Feuerzeuge, Kugelschreiber oder Einwegrasierer. Insgesamt gehen an jedem Arbeitstag rund 46 Millionen BIC-Produkte über die Ladentheke. Die Umsätze sind weltweit diversifiziert, 26% in Europa, 43% in Nordamerika und 31% in den Schwellenländern. Auf die Produktgattungen Kugelschreiber, Feuerzeuge und Rasierer entfallen ca. 80% des Umsatzes. Aufgrund der außerordentlich hohen Exportquote profitiert BIC vom derzeit schwachen Euro. Da die Produkte meist als Discountartikel angeboten werden, ist das Geschäftsmodell von konjunkturellen Schwankungen kaum betroffen. Mit ihrem defensiven Charakter bietet die Aktie einen gewissen Schutz gegen starke Schwankungen an der Börse.

Bilanziell kann BIC aus dem Vollen schöpfen. Die Eigenkapitalquote liegt bei beruhigenden 65%, zudem dürften die Barreserven von 322 Mio. Euro das Unternehmen gegen jede Krise absichern. Die EBIT-Marge erreicht eine Größenordnung zwischen 15% und 20%, netto verbleiben zwischen 12% und 14%.

Im Achtjahreszeitraum von 2006 bis 2013 wurden die Umsätze von 1.448 Mio. Euro auf 1.888 Mio. Euro gesteigert, was einer jährlichen Wachstumsrate von 3,25% entspricht. Die Umsatzverluste während der Finanzkrise sind als minimal einzuschätzen und unterstreichen das defensive Geschäftsmodell. Der Nettogewinn konnte im gleichen Zeitraum von 170 Mio. Euro auf 241 Mio. Euro gesteigert werden, was einem jährlichen Wachstum von 4,46% p.a. gleichkommt.

BIC schüttet  durchschnittlich 50% des Gewinns an die Aktionäre aus. Derzeit entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,2% und liegt somit leicht unter dem Marktdurchschnitt. Gelegentlich werden zusätzlich zur Dividende noch Aktien zurückgekauft.

Die Aktie hat viele dieser positiven Eigenschaften bereits eingepreist und wird mit einem KGV von über 20 bewertet.

Die Aktien der Societe BIC S.A. befinden sich derzeit in den Portfolien des GS&P Fonds Family Business, Family Business 100, Aktien Europa sowie Global Value.

Rainer Lemm | 12. Februar 2015

15-2

Rechtliche Hinweise
Diese Darstellung wird nur zu Informationszwecken und ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtungen zur Verfügung gestellt. Es handelt sich nicht um eine Finanzanalyse im Sinne des §34b WpHG. Alle Informationen in dieser Darstellung beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die für zuverlässig erachtet wurden.. Die GS&P Gruppe garantiert jedoch nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit. Alle hier dargestellten Meinungsaussagen geben lediglich eine Einschätzung des Verfassers/ der Verfasser wieder, die nicht notwendiger Weise der Meinung der GS&P-Gruppe entsprechen muss. Diese können sich in Abhängigkeit von wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen jederzeit ändern. Der Autor / die Autoren behält / behalten sich deshalb ausdrücklich vor, in der Darstellung geäußerte Meinungen und Aussagen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Jedwede Haftung und Gewähr aus dieser Darstellung wird vollständig ausgeschlossen.

Diese Darstellung stellt weder ein öffentliches Angebot, noch eine explizite Aufforderung zum Erwerb von Wertpapieren, Fondsanteilen oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Eine Investmententscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere, Fondsanteile oder Finanzinstrumente sollte auf Grundlage einschlägiger Verkaufsdokumente (wie z.B. Prospekte) erfolgen und auf keinen Fall auf Grundlage dieser Darstellung.

Die in dieser Darstellung aufgeführten Inhalte können für bestimmte Investoren ungeeignet oder nicht anwendbar sein. Sie dienen lediglich der eigenverantwortlichen Information und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Die GS&P-Gruppe kann andere Publikationen veröffentlicht haben, die der in dieser Darstellung vorgestellten Information widersprechen oder zu anderen Schlussfolgerungen gelangen. Diese Publikationen spiegeln dann andere Annahmen, Meinungen und Analysemethoden wider. Dargestellte Wertentwicklungen der Vergangenheit können nicht als Maßstab oder Garantie für eine zukünftige Wertentwicklung herangezogen werden. Eine zukünftige Wertentwicklung wird weder ausdrücklich noch implizit garantiert oder zugesagt.

Der Inhalt dieses Dokuments ist geschützt und darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung und Zustimmung der GS&P-Gruppe weder kopiert, veröffentlicht, übernommen oder für andere Zwecke in welcher Form auch immer verwendet werden.

Copyright 2014-2015, Grossbötzl, Schmitz und Partner